• Anita Borer

Ihre Vision - mutiger Blick in die Zukunft

Aktualisiert: März 11

Eine Vision ist ein mutiger Blick in die Zukunft. Auch für Unternehmen ist ein Zukunftsbild entscheidend, um einen Mehrwert zu schaffen und fürschi zu kommen. Was ist Ihre Vision? Wir helfen gerne, Visionen zu formulieren und diese mit der passenden Strategie zu realisieren. In der November-Ausgabe der Gewerbezeitung teilten wir unsere Vision für unseren Standort Uster. Nachfolgend geht's zum Interview...



Wie entwickelt sich Uster in den kommenden 10, 20, 30 Jahren?

Die Stadt Uster ist eine unternehmerfreundliche Stadt. Indem die Stadt Uster die Steuern tief hält und attraktive Gewebeflächen bietet, siedeln sich weitere KMUs in Uster an und schaffen Arbeitsplätze. Das Freizeitangebot ist dank den vielen aktiven Vereinen weiterhin attraktiv und weitherum bekannt. Für Ustermerinnen und Ustermer ist es so möglich, in Uster zu wohnen, zu arbeiten und ihre Freizeit zu geniessen.


Wie verändert sich das Gewerbe bis dahin?

Durch die angespannte Wirtschaftslage profitieren Unternehmen, die schnell auf Veränderungen reagieren und enger miteinander zusammenarbeiten. Über eine Jobsharing-Plattform ist dies möglich. Unternehmen können sich untereinander flexibel Arbeitskräfte «leihen» und damit sowohl finanziell als auch know-how-technisch voneinander profitieren.


Wie entwickelt sich das Stadtzentrum?

Die vielfältigen Einkaufsläden, Gastronomieangebote und die gute Erreichbarkeit via Öffentlichen Verkehr sowie Mobilisierten Individualverkehr machen das Ustermer Stadtzentrum über die Stadtgrenzen hinaus beliebt.


Wie verändert sich die Verkehrssituation bis 2050? Wie wirken sich Caresharing, Home Office, selbstfahrende Autos auf den Verkehr aus?

Elon Musk hat Uster als Teststadt für seine selbstfahrenden Autos erkoren. Zudem hat Uster endlich eine Barriere-Querungs-Lösung gefunden und eine ausgeklügelte Verkehrsführung mit sinnvollen Parkierungsanlagen umgesetzt. Somit sind Staus in Uster vorbei und es sind alle Verkehrsteilnehmenden zufrieden.


Wie wird in 20, 30 Jahren eingekauft?

Lokal! Einerseits persönlich über die Theken der attraktiven Ustermer Ladenlokale. Andererseits über die von Ustermer Unternehmen gemeinsam aufgebaute Onlineplattform, über die ihre Produkte auch bequem übers Internet eingekauft werden können.


Wie verändert die Digitalisierung die Welt?

Durch die Digitalisierung wird vieles automatisiert. Gleichzeitig wird der persönliche Kontakt wieder mehr geschätzt.


16 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen